Am Donnerstag, den 30.01.20, hat sich der Vorstand der Unteraicher Bürger bereits zum 3. Mal mit Vertretern aller Gemeinderatsfraktionen zum Dialog getroffen. In entspannter Atmosphäre haben wir über die Themen, die die Einwohner Unteraichens bewegen, diskutiert. Einigkeit bestand bei allen Gemeinderäten, dass die Verkehrssituation bereits heute äußerst unbefriedigend ist und zukünftig durch die Aufsiedelung der Schelmenäcker, die Daimler Trucks Zentrale sowie der geplanten Erschließung der Rötlesäcker noch schlechter werden wird. Konkrete Lösungen konnten die Gemeinderäte nicht anbieten, haben jedoch fraktionsübergreifend Unterstützung unseres Wunschs nach einem Dialog mit der Stadtverwaltung bzw. einer „Bürgerwerkstatt“ zum Thema „Verkehrssituation in Unteraichen“ zugesagt. Wir werden bei unserer Mitgliederversammlung im März (genauer Termin wird in Kürze bekanntgegeben) detailliert vom Gespräch sowie unseren Planungen für 2020 berichten.