Wie Sie in Amtsblatt und der Filder Zeitung lesen konnten, liegt aktuell der Lärmaktionsplan für unsere Stadt aus. Darin ist deutlich ersichtlich, dass Unteraichen aufgrund des Durchgangsverkehrs einer der am meisten von Verkehr und Lärm belasteten Ortsteile ist. Ein Umstand, den wir seit vielen Jahren nicht müde werden gegenüber Stadtverwaltung und dem Gemeinderat zu adressieren.

In dem Lärmaktionsplan zugrundeliegenden Gutachten wird insbesondere die Nord-Süd-Straße als wirksamste Maßnahme zur Vermeidung von Verkehr und Lärm beschrieben. Die volle Wirkung dieser Entlastungsstraße wird in Unteraichen durch die sogenannte Nordspange erzielt. Eine Straße, die vom Kreisverkehr aus direkt in die Maybachstraße mündet. Die Stadtverwaltung bietet den Bürgern bis zum 10.06.22 an, sich mit Ihren Anregungen, Wünschen oder auch Bedenken direkt an den Planungen zu beteiligen. Diese Chance sollten Sie als betroffene Bürger in Unteraichen unbedingt wahrnehmen. Bringen Sie mit einer E-Mail an die Adresse Vorzimmer.66@le-mail.de deutlich zum Ausdruck, dass Nord-Süd-Straße und Nordspange die wirksamsten Maßnahmen sind, um die Menschen in Unteraichen von Verkehr und Lärm zu entlasten. Den Entwurf des Lärmaktionsplans können Sie übrigens auf der Website der Stadt (Eingabe Lärmschutz in der Suche) einsehen.